Pflanzliche Kosmetik selbst herstellen 5 DIY Rezepte

Im Garten, auf Wiesen oder am Waldrand wachsen Kräuter, aus denen sich natürliche Pflegeprodukte herstellen lassen. Nachhaltiger geht’s nicht!

Wenn es um unsere Ernährung geht, schauen wir genau hin: Woher stammt das Gemüse, sind die Äpfel gespritzt, unter welchen Bedingungen wurde das Tier gehalten? Das sind alles Fragen, die uns beschäftigen.

Bei Pflegeprodukten greifen viele noch zu herkömmlichen Varianten und wissen nicht, was von der Haut in den Körper gelangt.

Wer sich gesund ernährt, sollte auch seine Kosmetika sorgfältig aussuchen. In ihrem Buch Grüne Kosmetik. Pflanzliche Kosmetik Küche und Garten wir zeigen, wie einfach sich eigene Kosmetik herstellen lässt.

Feuchtigkeitsspender und Sonnenschutz, Haarpflege und Zahnpflege, Salben, Düfte und Deos: Wir haben an alles gedacht. Alle DIY Rezepte können unabhängig von Hauttyp, Alter oder Geschlecht angewendet werden.

Also fröhlich ans Werk! Viele der Zutaten finden sich im Kühlschrank oder in der Speisekammer. Die meisten anderen bekommt man im Supermarkt – oder kann sie in der Natur sammeln. Auch die nötigen Hilfsmittel dürften die meisten Frauen schnell zur Hand haben. Ausgediente Marmeladengläser eignen sich für die Aufbewahrung.

Lese Sie außerdem unseren Beitrag wie Kräuter gegen unterschiedliche Beschwerden helfen.

Warum ist natürliche Hautpflege sinnvoll?

Unsere Haut isst auch und ihre Nahrung sind die Pflegeprodukte die wir verwenden. So gelangt Kosmetik ins Innere des Körpers. Da ist es ratsam, auf künstliche Inhaltsstoffe zu verzichten.

Pflanzliche Kosmetik selbst herstellen 5 DIY Rezepte

Regeneration Tag und Nachtserum von Dr. Hauschka für 55 Euro

Wie viel Pflege ist nötig?

Eine gesunde Haut ist von Natur aus fähig, sich selbst zu versorgen. Sie produziert täglich ihre eigene Hautcreme. Pflegebedürftig ist die Haut nur dann, wenn sie in ihren Funktionen gestört ist. Die Aufgabe der Hautpflege ist es, die Haut bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

Wie können wir unserer Haut Gutes tun?

Die Haut benötigt eine Mischung aus Feuchtigkeit und Fett. Milchprodukte verfügen über hautähnliche Feuchtigkeitsfaktoren und Fettsäuren. Früchte, Kräuter oder Honig liefern pflegende Stoffe, die auch in der Haut Zusammensetzung vorkommen. Viele Bestandteile für eine natürliche Hautpflege wachsen in der Natur. 

Worauf kommt es beim Sammeln an?

Gute Sammler sind unsichtbar und hinterlassen keine Spuren. Nehmen Sie nur Kräuter mit, von denen reichlich vorhanden ist – und auch davon maximal ein Drittel. Den Rest überlassen Sie der Natur und ihren Lebewesen. Sammeln Sie nur Pflanzen, die Sie eindeutig kennen.

Auf die Reinigung kommt es an

Im ersten Schritt geht es um die Hautreinigung. Kaum ein anderer Aspekt der Hautpflege beeinflusst den Zustand der Haut stärker. Ihre Produkte seien multifunktional. Sie reinigen nicht nur, sondern peelen, erfrischen und pflegen obendrein.

Die Haut liebt Abwechslung

Bei der Kosmetik sollte man abwechslungsreich vorgehen wie bei der Ernährung auch. Deshalb fordert sie dazu auf, experimentierfreudig zu sein. So kann man etwa verschiedene Fette ausprobieren oder unterschiedliche Kräuter mit ähnlicher Wirkung verwenden. Auch vegane Alternativen sind geeignet.

Nachteile natürlicher Hautpflege

Trotz aller Vorzüge sollte man nicht vergessen, auf die Nachteile natürlicher Hautpflege einzugehen. Auch wenn alle Zutaten natürlich sind, können allergische Reaktionen auftreten. Bevor man ein Produkt großflächig anwendet, sollte man es deshalb erst in der Armbeuge auf individuelle Verträglichkeit testen. 

Natürliche Hautpflege entsprechen einer Art Rohkost. Lediglich Essig, Honig, Salz oder Öl dienen als Konservierungsmittel. Dadurch ist die hergestellten Kosmetik meist kürzer haltbar als vergleichbare aus der Drogerie.

Ringelblumen Creme selber machen

Ringelblumen Creme: Die sanfte Creme pflegt und regeneriert wunde Stellen und schützt vor Rötungen, etwa an Armen und Beinen. Für 1 kleines Glas (ca. 100 g):

  • 10 Blütenblätter von der Ringelblume
  • 100 g Ghee (geklärte Butter)

Zubereitung: Die Ringelblumenblätter abzupfen und zerkleinern. Das Ghee in einem Topf erwärmen und die Blütenblätter unter rühren. Dann die Blüten ca. 30 Minuten unter der Siedetemperatur im Fett ziehen lassen. Anschließend die Blüten abseihen und das Fett in ein sterilisiertes Glas füllen.

Anwendung: Die Creme eignet sich bei irritierter oder wunder Haut und zur Babypflege. Bei Zimmertemperatur 1 bis 2 Monate, im Kühlschrank ca. 6 Monate haltbar.

Pflanzliche Kosmetik selbst herstellen 5 DIY Rezepte

Ringelblumen Creme von Kraeuterhaus für 3,50 Euro

Limoncello Deo selber machen

Das Deo hemmt die Schweißbildung sowie Gerüche und verschafft gute Laune Für 1 kleine Zerstäuberflasche:

  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 TL Zitronensaft
  • 100 ml Wasser
  • ½ TL Natron

Zubereitung: Die Zitrone heiß abbrausen und trocken reiben. Die Schale fein abreiben. Die Frucht auspressen. Zitronenschale, -saft sowie Wasser mischen und ca. 1 Stunde stehen lassen. Anschließend alles in einen Standmixer geben und darin pürieren. Die Mischung durch ein Feinsieb filtrieren und mithilfe eines kleinen Trichters in eine sterilisierte Zerstäuberflasche füllen. Das Natron hinzugeben, die Flasche verschließen und alles gut schütteln.

Anwendung: Das Deo können Sie auf dem ganzen Körper anwenden. Es ist bei Zimmertemperatur 1 bis 2 Wochen haltbar.

Gut zu wissen: Aus dem Deo wird im Nu auch ein köstlicher Limoncello: Dafür einfach das Natron weglassen und der Mischung einen Schuss Wodka sowie etwas Honig hinzufügen.

Duftendes Himbeer Waschgel herstellen

Die Himbeeren führen der Haut Antioxidantien zu, Flohsamen spenden Feuchtigkeit, das Öl pflegt Für 1 kleine Spenderflasche:

  • 2 EL Himbeeren (frisch oder TK)
  • 100 ml Wasser
  • 1 TL Flohsamen
  • 1 EL Honig
  • 1 TL neutrales Öl

Zubereitung: Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Dann die Mischung ca. 5 Minuten abgedeckt köcheln lassen. Anschließend das Gel filtrieren und nochmals gut umrühren. Dann das Gel in eine sterilisierte Spenderflasche füllen.

Anwendung: Das Waschgel können Sie wie eine herkömmliche Flüssigseife nutzen. Es eignet sich zur Reinigung des Gesichts sowie des Körpers. Vor Gebrauch sollten Sie die Flasche schütteln. Das Waschgel ist bei Zimmertemperatur ca. 1 Woche, im Kühlschrank ca. 1 bis 2 Monate haltbar.

Gut zu wissen: Reinigungskraft und Haltbarkeit des Gels können Sie erhöhen, indem Sie der Mischung 1 EL weiße Tonerde oder 1 EL geraspelte Kernseife zufügen.

Hautreinigung mit Quark

Das 3-in-1-Produkt lässt sich einfach herstellen. Es reinigt, peelt und entfernt Make-up. Gleichzeitig pflegt das Mittel die Haut für 1 bis 3 Anwendungen:

  • 1 EL Milch
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Quark

Zubereitung: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren.

Anwendung: Die Creme auf das Gesicht auftragen und gründlich einmassieren. Anschließend mit lauwarmem Wasser abspülen. Die Mischung eignet sich zur Gesichts- sowie Körperreinigung, als Make-up-Entferner oder zur Gesichtsmassage. Die Creme ist bei Zimmertemperatur ca. 1 Tag und im Kühlschrank etwa 1 Woche haltbar.

Eichenblätter Deo herstellen

Eichen stehen für Gerechtigkeit und Manneskraft. Ihre Blätter können die Schweißbildung sowie Gerüche hemmen, zudem desinfizieren sie und beschleunigen die Heilung kleinerer Wunden Für 1 kleine Zerstäuberflasche:

  • 10 frische Eichenblätter
  • 150 ml Wasser
  • 1/2 TL Natursalz
  • 1 TL Natron

Zubereitung: Die Blätter, das Wasser sowie das Salz in ein hohes Gefäß geben und mit einem Pürierstab mixen. Anschließend die Mischung in ein Schraubglas füllen und über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag das Natron hinzugeben und alles gründlich verrühren. Anschließend die Blätter durch ein feines Sieb abseihen. Das Deo in eine sterilisierte Zerstäuberflasche füllen und diese verschließen.

Anwendung: Das Deo eignet sich zur Anwendung im Achselbereich, an den Füßen oder auf den Handflächen. Das Deo ist bei Zimmertemperatur ca. 1 Monat haltbar.

Gut zu wissen: Das Deo ist nicht beduftet. Es kann aber nach Wunsch mit Kräutern, Gewürzen oder ätherischen Ölen nach Wahl angereichert werden.


Pflanzliche Kosmetik selbst herstellen 5 DIY Rezepte

Dr. Hauschka Melissen Tagescreme

Pflanzliche Kosmetik selbst herstellen 5 DIY Rezepte

Sante Bio-Inca Inchi-Öl & Probiotika 24H schützende Feuchtigkeitscreme

Pflanzliche Kosmetik selbst herstellen 5 DIY Rezepte

TRAWENMOOR Sensitive Cream von Dr. Spiller

Bewerte diesen Beitrag!

Möchtest du den Beitrag teilen ...

Wie können wir den Beitrag verbessern?

Autoren

Unser Motto

spot_img

Verpasse nicht die neusten Tipps!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge
Lieblingsbeitrag