UV Gel Nägel auftragen in 3 einfachen Schritten

Sie sehnen sich nach einer perfekten Maniküre wie aus dem Nagelstudio? Die gelingt mit UV Lack auch zu Hause – mit Geduld, den richtigen Tools und unseren Tipps.

Der Lack besteht aus UV Gel und Nagellack-Pigmenten. Damit vereint er die Vorteile von Gelnägeln und herkömmlichem Nagellack. Statt an der Luft zu trocknen, härtet UV Lack unter einer UV Lampe aus und hält dann bis zu drei Wochen, ohne zu splittern. Und: UV Nägel ist wesentlich schonender zu den Nägeln als Gellack außerdem bekommt man dadurch einen dezente neutrale Nägel.

Einziges Manko: Die UV Nägel braucht Zeit, denn der Lack wird in mehreren Schichten aufgetragen. Hier eine Schritt für Schritt Anleitung zu den perfekten UV Nägel:

UV Nagellack Base

Bevor als Basis ein transparenter Unterlack auf die Nägel kommt, entfetten Sie die Nägel mit einem Nagelreiniger.

Nägel mit einem Nagelreiniger entfetten

Den Nagel Basecoat tragen Sie wie einen herkömmlichen Lack auf die Nägel auf. Die Schicht sollte weder zu dick noch zu dünn sein – ein wenig Übung macht hier die Meisterin. Je nach Hersteller muss die UV Schicht ein bis zwei Minuten unter die UV Nagellampe gelegt werden damit der UV Nagellack aushärten kann.

Währenddessen die Nägel unter der UV Lampe liegen bildet sich eine sogenannte Schwitzschicht auf dem Lack. Die Schicht sollte auf dem Nagel bleiben, denn sie sorgt für einen besseren Halt des Farblacks.

UV Nagellack Base auftragen

Farblack für UV Gel Nägel

Jetzt kommt Farbe ins Spiel. Statt den UV Nagellack zu dick aufzutragen, lackieren Sie lieber mehrere dünne Schichten übereinander, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Nach jeder lackierten Schicht heißt es wieder: UV Lampe an.

Farblack für UV Gel Nägel auftragen

Abschließend der Top Coat

Zum Schluss versiegeln Sie die Farbe mit einem transparenten Lack. Auch hier bildet sich während des Aushärtens unter der UV Lampe eine Schwitzschicht. Die leicht klebrige Schicht lässt sich nach 30 Sekunden unter der Nagellampe ganz einfach mit Nagelreiniger entfernen.

UV Lack entfernen

Der Lack muss wieder ab? Nach etwa drei Wochen erstrahlt der UV Lack meist noch in vollem Glanz, aber die nachwachsenden Nägel werden sichtbar. Das ist das untrügliche Zeichen: Der UV Nagellack muss ab. Dafür benötigen Sie einen Nagellackentferner mit Aceton. Der Wirkstoff weicht die unterschiedlichen Lackschichten bis zur Base Coat zuverlässig auf. Den Lack nehmen Sie dann mit einem Duo aus Wattepad und sogenannten Remove-Wraps aus Alufolie ab. Die Wraps gibt es bei dm zum Beispiel von neonail.

Bewerte diesen Beitrag!

Möchtest du den Beitrag teilen ...

Wie können wir den Beitrag verbessern?

Autoren

Unser Motto

spot_img

Verpasse nicht die neusten Tipps!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Beliebte Beiträge
Lieblingsbeitrag